Segel-Nummer Reglement

SEGELNUMMER-ZUTEILUNG FUER SCHWEIZER WINDSURFER

Ziel:
- garantierte Nummern für Regattateilnehmer.
- leichte und eindeutige Identifikation für Veranstalter und Zuschauer
- vermeiden von Doppelbelegungen
- "World Sailing" konforme Nummerierung
    -> RRS 2017-2020 Appendix G und B9


Notwendigkeit:
Wer regelmässig (mehr als 1-2 Mal) an öffentlichen Regatten, an Jahresmeisterschaften, an Schweizer Meisterschaften oder an internationalen Regatten teilnehmen will, muss mit einer vorschriftsgemässen, eindeutigen Segelnummer an der Regatta teilnehmen. Eine anfangs Saison benutzte Segel-Nr. darf während der laufenden Saison nicht mehr geändert werden (weil der gleiche Fahrer sonst mehrfach in der Jahresrangliste erscheint, dafür viel weiter hinten).

Nummernformat:
Für alle Windsurf-Klassen der Schweiz wird ein gemeinsames Register geführt.
Format: SUI-123 (Z ist ungültig), Font Helvetic, Arial oder von weitem gleichwertig gut lesbare schwarze Zeichen auf weissem, undurchsichtigem Hintergrund .(weisse Zahlen auf schwarzem Grund sind auch ok)
Es sind nur Grossbuchstaben arabische Zahlen zu verwenden.
Zwischen dem SUI und den Zahlen muss ein Bindestrich eingefügt werden.
Für die Schweiz werden maximal 3 stellige Nummern vergeben.
Positionierung: im mittleren Drittel des Segelteils oberhalb der Gabel, klar abgesetzt von Werbung,
Rücken an Rücken beidseitig angebracht.
Masse: Höhe der Zeichen: mind. 230mm hoch, Abstände zwischen Zeichen: 45mm; Hintergrundrand zu den Zeichen mind. 30mm.

 

 

A: Im obersten Drittel oberhalb der Gabel ist Platz reserviert für den roten Diamanten (Damen) und das Klassenzeichen (mind. 230mm hoch) wie z.B. Slalom Klasse, etc.

B: Im mittleren Drittel oberhalb der Gabel muss die Segelnummer, wie oben beschrieben angebracht werden.

C: Im untersten Drittel oberhalb der Gabel ist Platz reserviert für die Anlass-Sponsoren, im maximum ein Quadratmeter. Maximallänge, bzw. Maximalbreite ist 1 Meter. Hier können auch die Herstellerlogos stehen.

D: Die übrig bleibende Segelfläche unter der Gabel ist reserviert für persönliches Sponsoring (Werbereglement beachten).

 

Verwaltung:
Das Schweizerische Segelnummern-Register wird in Absprache mit Swiss Sailing und Swiss Windsurfing durch den:
Swiss Sailing-Vermesser verwaltet:
Adrian Schenk
Baumgarten 47, 5608 Stetten
E-Mail: adrian.schenk(at)windsurf.ch


Registrierung:
Windsurfer mit Wohnsitz in der Schweiz, die eine offizielle Segelnummer brauchen, gehen wie folgt vor:
Im Frühling, mind. 4 Wochen vor Beginn der Regattasaison das Formular „Segel-Nummer Mutation" ausfüllen und an den Vermesser senden.
Segelnummern kleiner 20 werden nur durch Genehmigung der Klasse vergeben.
Sind alle Daten komplett wird die Registrierung und offizielle Segel-Nr. dem Fahrer nach 2 bis 14 Tagen per E-Mail vom Vermesser bestätigt. Ist eine Gebühr fällig, gilt die zugeteilte Nummer als definitiv mit dem Eingang der Bezahlung.

Gebühr:
Wer eine neue Segel-Nr registrieren lässt, oder eine Segel-Nr. ändern will, muss dem Vermesser eine Administrationsgebühr von Fr. 5.- pro Eintrag bezahlen. Freiwillige Einzahlungen grösser Fr 5.- gehen zugunsten der Schweizer Jugendförderung. Adress-Mutationen, Annullationen und Einträge für Junioren bis 18j sind gebührenfrei.

Warnung und Strafe
Wenn eine Jury zum Schluss kommt, dass die hier beschriebenen Regeln verletzt wurden, wird der fehlende Fahrer verwarnt und ihm Zeit zur Richtigstellung gegeben oder er erhält eine Strafe. Unleserlichen Segelnummern müssen von der Wettfahrtleitung beim Zieleinlauf zwangsläufig mit DNF gewertet werden.

Auflösung / Kontaktdaten-Mutationen:
Die Segelnummer für Windsurfer ist personenbezogen und vom Material bzw. der Windsurfklasse unabhängig. Sie bleibt im Besitz eines aktiven Regatta-Fahrers, auch wenn dieser das Material wechselt.
Damit wir über aktuelle Daten von dir verfügen brauchen wir deinen regelmässigen Feedback. Fahrer zügeln, benutzen neue Mailadressen, haben den Club gewechselt oder ihre aktive Karriere als Regattasurfer abgeschlossen. Wir brauchen ein Segel-Nummer-Register mit möglichst wenig fehlerhaften Daten. Bitte hilf uns und frische deine Daten mind. alle 2 Jahre auf.
Ist dein Zeileneintrag im Register mit rotem Font geschrieben ist er veraltet. Fülle bitte dieses Formular vollständig aus und sende es uns.

Falls wir bei roten Einträgen innerhalb eines Jahres keinen Update erhalten, müssen wir davon ausgehen, dass wir den Kontakt mit dir verloren haben. Dein Eintrag im Register bleibt dem entsprechend rot markiert. Wer während 2 Jahren nicht mehr aktiv an Regatten teilnimmt, verliert den Anspruch auf diese Nummer und diese kann nach Zuteilung durch den Vermesser von einem anderen Regattafahrer benutzt werden.

Stetten, 26. Apr. 2017, Adrian Schenk, Swiss Sailing Vermesser